Prozesskühlung – Kühlleistung nutzen und Energiekosten senken

In der chemischen und galvanischen Industrie fallen für die Prozesskühlung hohe Energiekosten an. Mithilfe der Abluftanlage können Kühlleistungen, in gewissen physikalische Grenzen, erzielt und erzeugt werden, die nur einen Bruchteil der Energiekosten benötigen, als bei einer standardmäßigen Kühlanlage anfallen würden.

Ein atmosphärischer Verdunstungskühler von AIRTEC MUEKU, nutzt die vorhandene Leistung der Abluftanlage zur Verdunstung und entzieht dem jeweiligen Medium (Wasser oder z.B. Chromelektrolyt) die zur Verdunstung notwendige Energie. Hierdurch wird ein Kühleffekt erzielt und das Medium gekühlt. Bei dem Beispiel Chromelektrolyt wird dadurch ein separates Kühlsystem für die Chrombäder überflüssig und die Energiekosten für die Kühlung reduzieren sich immens. Neben der Kühlung werden verschleppte Spülwässer verdunstet und somit die Abwasseranlage entlastet. Mithilfe eines atmosphärischen Verdunsters kann der Chromprozess abwasserfrei betrieben werden. Ein atmosphärischer Verdunster kann auch zur Abwasserreduzierung eingesetzt werden.

Verdunstungskühlung über der Abluftanlage

Der nützliche und positive Effekt der Verdunstungskühlung über die Abluftanlage kann zum einen in direkter Weise, beispielsweise bei Chromelktrolyt, als auch in indirekter Weise, beispielsweise bei der Gleichrichterkühlung, aufgebaut und genutzt werden. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen eine erste Einsparungsberechnung!

Sprechen Sie uns an!

Jetzt Kontakt herstellen

AIRTEC MUEKU GmbH

Im Ganzacker 1
56479 Elsoff

Kontakt
T: + 49 (0) 26 64 / 99 73 86-0
F: + 49 (0) 26 64 / 99 73 86-25
E: info@airtec-mueku.de